Zurück zur Übersicht

Expedition Spitzbergen, Island und Grönland

Expedition Spitzbergen, Island und Grönland

Wenn bizarre Gletscherküsten am Horizont auf- und Wale majestätisch vor Ihnen abtauchen, erleben Sie mit der HANSEATIC nature berauschende Momente eines polaren Inseldreiklangs.

Reisezeitraum 29.07.2020 - 15.08.2020

Reiseverlauf

29.07.2020 | Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen

Sonderflug Deutschland**-Longyearbyen

Abfahrt 18.00 Uhr


30.07.2020 - 02.08.2020 | Spitzbergen (u.a. Ny Alesund, Møllerhafen, Moffen, Liefdefjord, Magdalenefjord)

Erhaben und strahlend liegt es da, als wollte sich dieses nordische Sehnsuchtsziel an sich selbst berauschen: Spitzbergens Wildnis ist ein einzigartiges Terrain für leidenschaftliche Entdecker. Mit höchster Eisklasse für Passagierschiffe und polarerfahrener Crew nimmt die HANSEATIC nature Kurs auf den Nordwesten dieser faszinierenden Inselgruppe. Dabei sorgen die Zodiacs immer wieder für intensive Expeditionsmomente, wenn Sie mit ihnen die ursprüngliche Natur erkunden – arktischer Lebensraum für Polarfüchse, Robben, Wale und Eisbären. Unvergessliche Tiersichtungen verspricht unter anderem die kleine Insel Moffen, deren flach abfallende Küste imposanten Walrossen als Ruheplatz dient. Schimmernde Eisformationen treiben nicht nur im mächtigen Liefdefjord an Ihnen vorüber. Sie sind Zeugnisse eines beeindruckenden Schauspiels: Wenn der Monaco-Gletscher in den Meeresarm kalbt, begeistert das Naturenthusiasten und Fotografen gleichermaßen.

Andächtige Stille prägt Ihren Besuch im Magdalenefjord im Angesicht historischer Walfängergräber vor überwältigender Kulisse. An diesem abgeschiedenen Ort liegen die Geschichten vergangener Abenteuer in der Luft – und wissenschaftliche Zukunftsfragen nah: In Ny Alesund, einer der nördlichsten Siedlungen der Welt, beschäftigen sich Forscher mit den Folgen des Klimawandels. Auf der flexiblen Entdeckerroute der HANSEATIC nature befindet sich auch Møllerhafen – benannt nach dem schwedischen Astronomen Didrik Magnus Axel Møller. Mit einer erfahrenen Eisbärenwache besuchen Sie hier das sogenannte Lloydhotel, eine ehemalige Schutzhütte für Entdecker in grandioser Landschaft.


03.08.2020 - 05.08.2020 | Entspannung auf See / Passieren von Jan Mayen

Bei der Passage von Jan Mayen ragt der 2.277 m hohe Beerenberg auf der aktiven Vulkaninsel monumental empor. Er ist das erste Anzeichen für einen „Heißsporn“ am Nordpolarkreis: Island.


06.08.2020 | Reykjavik/Island

Reykjavik ist eine der kleinsten Hauptstädte der Welt, aber voller künstlerischer Kreativität und rauer Anmut – ebenso wie die landschaftliche Vielfalt, die Sie bei der Tour Der goldene Kreis – Gullfoss und Geysire* kennenlernen: Der Mittelatlantische Rücken im Nationalpark Thingvellir fasziniert dabei ebenso wie die heißen Fontänen der Geysire und die zweistufigen Gullfoss-Wasserfälle. Beim Flug über die Insel aus Feuer und Eis* liegen Ihnen urgewaltige Gletscher und Vulkane zu Füßen, während Sie, unterwegs auf Islandpferden*, hoch zu Ross unwirkliche Lavafelder und grüne Hügellandschaften erkunden.


07.08.2020 | Entspannung auf See


08.08.2020 | Ostküste Grönlands (Skjoldengesund)

Reich an endemischer Vegetation und großartigen Naturpanoramen präsentieren sich Ihnen auf Grönland die Ufer des Skjoldungensunds, die Sie mit den Zodiacs erreichen. Auf dem Weg in das spektakuläre Dronning-Marie-Tal und vor der Szenerie eindrucksvoller Gebirgszüge lenken die Experten Ihren Blick auf seltene Pflanzen in der üppig blühenden Tundra.


09.08.2020 | Fahrt durch den Prins Christian Sund (eisabhängig)

Während Ihrer Fahrt durch den eisverwöhnten Prins Christian Sundspiegeln sich bunte Fischerhütten in dem von Gletschern gespeisten Gewässer – Zeichen eines entbehrungsreichen Lebens, das uns kaum vorstellbar erscheint. Wie so oft auf Ihrer Expedition sollten Sie hier Augen und Ohren offen halten: Der Ruf „Wale voraus!“ kann jederzeit von der Brücke ertönen.


10.08.2020 | Westküste Grönlands (u.a. Arsukfjord, Nuuk, Disko Bucht, Sisimiut)

Im Arsukfjord erzählen verwitterte Häuser von einer vergangenen Epoche: Die kleine Bergbausiedlung ist verlassen – dafür fühlen sich in ihrer Nähe Moschusochsen wohl, die sich mit etwas Glück beobachten lassen.

Nach Ruhe und Abgeschiedenheit in grönländischer Natur offenbart Ihnen Nuuk fast europäisches Flair zwischen moderner Innenstadt und historischem Kolonialhafen. Im Nationalmuseum wird die Geschichte der Inuit anschaulich in interaktiven Ausstellungsräumen erzählt. Zurück in den polaren Weiten, folgt bei einer Ihrer Zodiacfahrten das wohl spektakulärste Naturschauspiel Grönlands in der eisverwöhnten Disko Bucht. Für abwechslungsreiche Einblicke in Architektur und Kultur sorgt die sehenswerte Altstadt von Sisimiut. Nach einem Besuch dieses „Museumsdorfs“ wandern Sie auf der Teleinsel zu einer kleinen Bucht, die im 17. Jh. für den Walfang genutzt wurde. An diesem abgelegenen Ort halten Sie inne und lassen die vielfältigen Eindrücke und ereignisreichen Expeditionstage noch einmal Revue passieren: Dieser Inseldreiklang des hohen Nordens wird Ihnen mit seinen zahllosen arktischen Facetten immer in Erinnerung bleiben.


15.08.2020 | Kangerlussuaq/Grönland

Ankunft 6.00 Uhr 

Sonderflug Kagerlussuaq - Deutschland**

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.
** Von welchem Flughafen der Sonderflug startet bzw. wo er landet, wird Ihnen ca. 6 Monate vor Abreise mitgeteilt. Anschlussflüge gegen Aufpreis.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frühbucherpreis Preis Seereise inkl. Sonderflüge
Preis Seereise inkl. Sonderflüge

1

Außenkabine

12.417 €

13.070 €

2

Panoramakabine

13.006 €

13.690 €

2

Panoramakabine zur Alleinbenutzung

16.549 €

17.420 €

3

French Balcony

13.595 €

14.310 €

3

French Balcony zur Alleinbenutzung

auf Anfrage

---

4

Balkonkabine

14.184 €

14.930 €

5

French Balcony

14.184 €

14.930 €

6

Balkonkabine

14.773 €

15.550 €

6

Balkonkabine zur Alleinbenutzung

19.494 €

20.520 €

7

Balkonkabine

15.371 €

16.180 €

8

Balkonkabine

15.960 €

16.800 €

9

Junior Suite

18.316 €

19.280 €

10

Grand Suite

25.451 €

26.790 €

0

Garantie-Außenkabine

11.258 €

11.850 €


5% für Frühbucher (Seereise) bis 31.12.2019

Zur Information:
Weitere Einzelbelegungspreise auf Anfrage
Anreisepaket inklusive

Leistungen durch ReiseArt

  • Expedition in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee und -teezeit, Mitternachtssnack)
  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (eventuell anfallende lokale Eintrittsgelder/ Führungen nicht eingeschlossen)
  • Erfahrene Experten halten Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten Zodiacanlandungen
  • Champagner zur Begrüßung
  • Mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar in der Kabine
  • Flachbildschirm, DVD-Player und WLAN-Service in jeder Kabine, auf der HANSEATIC zusätzlich privater E-Mail-Zugang sowie integrierte Videothek
  • Deutsche Schiffs-, Kreuzfahrt- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew an Bord
  • Kostenloser Versand und Empfang von E-Mails (bis 1 MB)
  • Umfangreiche Informationen zur Reise, zum Beispiel Handbücher zu Flora und Fauna des Amazonas, der Arktis und Antarktis, der Südsee und des Beringmeeres sowie Expeditionslandkarten
  • Hafen- oder Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine in Form von Reiseführern im handlichen Format
  • Je nach Reiseziel erhalten Sie leihweise an Bord warme Parkas und Gummistiefel sowie Schnorchelausrüstungen und Nordic-Walking-Stöcke (gebietsabhängig und nach Verfügbarkeit)
  • Benutzung aller Bordeinrichtungen (außer Fotoshop, Friseur, Massage, Boutique, Internet)
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights