Zurück zur Übersicht

Expedition Nordwestspitzbergen

Expedition Nordwestspitzbergen

Tiefe Fjorde, mächtige Gletscher und markante Gebirgsketten bestimmen die intensive Expedition durch Nordwestspitzbergen und lassen großen Pioniergeist aufleben.

Reisezeitraum 29.06.2023 - 09.07.2023

Reiseverlauf

Tag 1 | Sonderflug Deutschland - Longyearbyen

Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen, Abfahrt 19.00 Uhr


Tag 2-9 | Abenteuer Nordwestspitzbergen

Wilde, unbezähmbare Schönheit und eine eisummantelte Küste prägen die Inselgruppe im hohen Norden: Spitzbergen. In diesem nautisch anspruchsvollen Expeditionsrevier spielt die HANSEATIC spirit ihre Vorteile voll aus: klein, wendig und ausgerüstet mit der höchs- ten Eisklasse für Passagierschiffe. Hier ist kein Tag wie der andere. Hinter jeder Biegung wartet ein Abenteuer – welches Sie miterleben, entscheidet sich erst vor Ort. Denn abhängig von den Wetterbedingungen und der Eislage legt der Kapitän immer wieder die Route neu fest und entscheidet, wo Sie mit den Zodiacs als Nächstes anlanden – das heißt, es erwarten Sie Spannung und Expedition pur bei dieser intensiven Reise durch Nordwestspitzbergen mit einer Fahrt bis zur Eisgrenze.
Ausgedehnte Kältesteppe und spitze Berggipfel beherrschen den Isfjord und seine Nebenfjorde – mit über 100 km Länge eines der größten Fjordsysteme Spitzbergens. Es ist die Heimat von Eisbären und Polarfüchsen. Bekannt für besonders gewichtige Eindrücke ist Prins Karls Forland wegen seiner großen Walrosspopulation. Hier, wie so viele Male auf Ihrer Expedition, können Sie der nordischen Natur und ihren Wundern so nah kommen wie niemals zuvor. Küstenseeschwalben sorgen mit ihren Flugmanövern in Ny Alesund, einer der nördlichsten Siedlungen der Welt, für Aufsehen. Von hier brachen die Polarpioniere Roald Amundsen und Umberto Nobile 1926 als erste Menschen mit ihrem Luftschiff „Norge“ zum Nordpol auf. Heute lebt an diesem Ort ein Forscherteam, das die Auswirkungen des Klimawandels auf die Arktis untersucht. Nicht nur für Glaziologen ist der spektakuläre 14.-Juli-Gletscher ein Traumziel mit seiner hoch aufragenden, blau leuchtenden Abbruchkante. Auf grünen Hängen nahe dem Gletscher blühen arktische Blumen, Dreizehenmöwen und Dickschnabellummen nisten am Kliff. Ein nahezu unwirklicher Kontrast!
Erlauben es die Gegebenheiten vor Ort, dringen Sie in die Gewässer Nordspitzbergens vor, wo pures Expeditionsgefühl vorherrscht. Aufregende Tage liegen vor Ihnen im Lebensraum von Walen, Polarfüchsen, Walrossen und des Ursus maritimus, des „Königs der Arktis“. Werden sich Ihnen Eisbären bei Ihrer Beobachtung vom Deck des Schiffes aus zeigen? Nach Anlandungen mit den Zodiacs bereichern Ihre Experten, die Sie zum Beispiel auf Wanderungen begleiten, die fantastischen Naturerlebnisse immer wieder mit umfangreichem Fachwissen. Oder Sie erfahren bei fesselnden Vorträgen an Bord mehr über die arktischen Spezies, die einzigartige Landschaft und den Wagemut einstiger Entdecker.
Der Nordwestspitzbergen-Nationalpark ist bekannt als reizvolle Kontrastlandschaft aus Bergen und Buchten. Einmalige Ausblicke genießen Sie zum Beispiel im Magdalenefjord, in dessen Gletscherkulisse historische Gräber von Walfängern zu entdecken sind. Umgeben vom überwältigenden Panorama, spüren Sie die Kraft und Sensibilität der Natur, die auch den Liefdefjord mit dem majestätischen Monaco-Gletscher prägen. Erwacht die weiße Wand zum Leben, stockt der Atem: Von der 5 km breiten Front stürzen regelmäßig unter großem Getöse riesige Eisblöcke in den Fjord. Der spürbare Einfluss des Golfstromes öffnet den Weg in den Raudfjord, den nördlichsten Fjord des Archipels. Je nach Tageslicht können die Berge eine rötlich braune Färbung annehmen. Ein von Menschen geschaffenes Überbleibsel historischer Art präsentiert sich auf Amsterdamøya : Die Reste 400 Jahre alter Öfen zeugen von den Walfängern, die hier einst Speck auskochten und daraus Lampenöl gewannen.
Wie beeindruckend der Recherchefjord für die Expeditionsteilnehmer des Schiffes „La Recherche“ war, beweist die Tatsache, dass die Wissenschaftler den Fjord in kunstvollen Zeichnungen festhielten. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von dem von Tundra gesäumten Meeresarm, der unter anderem Rentieren ein Zuhause bietet. Die Natur sorgt für bleibende Erinnerungen auch im Hornsund, der von schneebedeckten Gipfelketten und mächtigen Gletschern gekennzeichnet ist. Die Route wird von der Natur bestimmt: Wetter- und Eislage entscheiden über den flexiblen Verlauf. Sind die Bedingungen günstig, bahnt sich die HANSEATIC spirit ihren Weg durch Treibeisfelder  und wagt die Umrundung von Spitzbergen. In jedem Fall aber machen die Naturschauspiele dieser abenteuerlichen Reise Ihre Expedition zwischen Polarkreis und Nordpol unvergesslich.


Tag 10 | Entspannung auf See


Tag 11 | Tromsø/ Norwegen, Ankunft 5.00 Uhr Sonderflug Tromsø - Deutschland

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frühbucherpreise*

1

Außenkabine

8.890 €

2

Panoramakabine

9.280 €

3

French Balcony Kabine Deck 6

9.680 €

4

Balkonkabine Deck 5

10.240 €

5

French Balcony Kabine Deck 7

9.920 €

6

Balkonkabine Deck 6 und 7

10.480 €

7

Balkonkabine Deck 6

10.880 €

8

Balkonkabine Deck 7

11.280 €

9

Junior Suite

12.880 €

10

Grand Suite

17.680 €


*Frühbucher-Preis: Limitiertes Angebot. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Wichtige Hinweise zu Covid-19: Alle Reisenden ab 18 Jahren müssen bis auf Weiteres bei Reisestart vollständig gegen Covid-19 geimpft sein und dies bei Einschiffung dokumentieren (Stand August 2021).

 

Zur Information:
Einzelbelegung auf Anfrage
an- und Abreisepaket inklusiv

Leistungen durch ReiseArt

  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (teilweise E-Zodiacs)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise, halten Präsentationen/multimediale Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten die Zodiacfahrten/-anlandungen
  • Nutzung der interaktiven Ocean Academy mit individuellen Wissensformaten
  • Umfangreiche Informationen zur Reise vorab, zum Beispiel Handbücher zur Arktis und zur Antarktis, zum Amazonas und zum Beringmeer sowie Expeditionslandkarten
  • Internationale Gourmetküche als Vollpension an Bord mit Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Nachmittagskaffee/Teezeit, Mittag- und Abendessen (abends drei Restaurants mit flexiblen Tischzeiten zur Wahl)
  • Umfangreiches Sportangebot: Fitnessbereich mit Meerblick, Kursprogramm, je nach Reiseziel verschiedene zusätzliche Sportaktivitäten an Land
  • OCEAN SPA mit finnischer Meerblick-Sauna, Dampfsauna sowie Ruhebereich innen/außen (Spa-Anwendungen und Friseur gegen Aufpreis)
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Suiten mit zusätzlicher Auswahl), Kaffeemaschine, 24-Stunden-Kabinenservice
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas von SWAROVSKI OPTIK und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt auf der Kabine, außerdem warme Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen
  • Umfangreiches Infotainment mit Live-Übertragung sowie Aufzeichnungen der Expertenvorträge, Vorauskamera, Seekarte, Filmen u.v.m., persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang via WLAN (E-Mails kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine
  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Stornokostenversicherung

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights