Zurück zur Übersicht

Norwegen und Spitzbergen - auf den Spuren der Polarentdecker

Norwegen und Spitzbergen - auf den Spuren der Polarentdecker

Diese komprimierte Arktis-Expedition verspricht jede Menge Begeisterung! Besuchen Sie den nördlichsten Punkt Europas, gehen Sie auf Bjørnøya, der Bäreninsel, an Land und entdecken Sie zweieinhalb Tage lang die wunderschöne, zerklüftete Küste und die engen Fjorde West-Spitzbergens. Wir halten folgende Ausflugsmöglichkeiten für Sie bereit: Wandern, Kajakfahren und den Besuch einer Forschungsstation. Auch die Chancen, dass wir Eisbären beobachten können, stehen gut.

Reiseverlauf

Tag 1 | Tromsø

Unsere Reise beginnt, wie so viele große Expeditionen vorher, in Tromsø. Eine Stadt mit vielen Attraktionen und doch ist es auch einfach, der Metropole zu entfliehen und in die nahe Wildnis einzutauchen. In einem traditionellen Werftgebäude aus dem Jahre 1830 befindet sich das Polarmuseum. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte und die polaren Welten von Tromsø.  Das Erlebniszentrum Polaria liegt nur fünf Minuten vom Herzen der Stadt entfernt. Hier finden Sie ein arktisches Aquarium, interessante wissenschaftliche Exponate, ein Panoramakino und einen Geschenk- und Souvenirladen. Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist die arktische Kathedrale, sie wurde 1965 gebaut und mit einem riesigen Mosaik aus Buntglas versehen.

Fahren Sie mit der Fjellheisen-Seilbahn auf den Gipfel des Fløyfjellet (420 m), und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt, die Berge und die Fjorde. 


Tag 2 | Skarsvåg

Ein paar Stunden bevor wir Skarsvåg erreichen, fahren wir an der spektakulären Nordkap-Klippe vorbei. Ein einmaliger Anblick auf ein ganz besonderes Wahrzeichen. Skarsvåg ist ein kleines Dorf, das an der Nordküste der Insel Magerøya liegt. Es behauptet von sich selbst, der nördlichste Fischerort der Welt zu sein. Schließen Sie sich einem optionalen Ausflug zum Nordkap an, und bekommen Sie ein Gefühl, wie es ist, am Ende der Welt zu stehen. Auf dem Plateau gibt es ein kombiniertes Museum mit Restaurant, hier erfahren Sie mehr über vergangene Expeditionen und Sie können sich einen Panoramafilm anschauen. Dieser Film führt Sie durch die vier Jahreszeiten in einer Landschaft voller Kontraste, mit einzigartigem Licht in atemberaubender Kulisse. 


Tag 3 | Bjørnøya

Bjørnøya ist die südlichste Insel Spitzbergens und hat nur neun Einwohner. Ein isolierter Ort mitten im Nordpolarmeer, bekannt für die größte Ansammlung von Seevögeln auf der Nordhalbkugel. Hier trifft das kalte, arktische Gewässer auf den warmen Golfstrom. Beim Aufeinandertreffen der Wassermassen gelangt nährstoffreiches Wasser an die Oberfläche und verwandelt sie in eine Art Meeresbuffet für 126 verschiedene Vogelarten. Wenn es die Bedingungen zulassen, werden wir hier anlanden.


Tag 4 - 5 | Westküste von Spitzbergen

Wir kommen nordwärts aus Richtung Bjørnøy. Der Kapitän und die Expeditionsleiter besprechen die aktuellen Bedingungen um die weitere Reise optimal zu planen. Wir könnten entweder in den Hornsund fahren und den eisgefüllten Fjord mit kleinen Booten erkunden, oder wir landen an, um zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf einen Gletscher zu wandern. Das Expeditionsteam wird Ihnen spannende Geschichten der Region erzählen, einschließlich der Geschichte von Wanny Woldstad, der ersten weiblichen Fallenstellerin, die hier in den 1930er Jahren lebte.

Wir beobachten hier auch oft Eisbären, wenn auch nicht jeden Tag und selten aus nächster Nähe. Wie immer in der Wildnis, gibt es auch dafür keine absolute Garantie. Aber je mehr Augen durch Ferngläser schauen, desto besser sind die Chancen, den König der Arktis zu beobachten.

Sehr wahrscheinlich werden wir den Kongsfjord befahren, der in einer der schönsten Fjordregionen Spitzbergens liegt. Mächtige Gletscher kalben in die arktische See, umgeben von atemberaubenden Bergformationen. Am Ufer des Kongsfjord befindet sich die ehemalige Bergbausiedlung Ny-Ålesund, heute ein internationales Forschungszentrum, mit einer malerischen Mischung aus alten neuen Gebäuden.


Tag 6 | Longyearbyen/Oslo

Jede große Expeditionsreise geht einmal zu Ende. Viele Gäste berichten über ein Hochgefühl in der Nachbetrachtung dieser Reise. Besonders der Nervenkitze, nur einige hundert Kilometer vom Nordpol entfernt zu sein, sticht dabei heraus.

Am letzten Tag werden wir nochmals am Morgen anlanden und anschließend auf dem Weg nach Longyearbyen in den Isfjord einfahren, dem ausgedehntesten Fjordsystem auf Spitzbergen. Wir erreichen Longyearbyen am späten Abend und bringen Sie zum Flughafen für Ihren Abendflug nach Oslo.  


Tag 7 | Oslo

Wir erreichen Oslo am frühen Morgen. Ihr Anschlussflug bringt Sie zurück nach Deutschland.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frühbucher-Preise*
Katalog-Preise

3

Außenkabine RS

4.137 €

5.140 €

3

Außenkabine RS Einzelbelegung

5.642 €

7.147 €

4

Außenkabine RR

4.392 €

5.481 €

4

Außenkabine RR Einzelbelegung

6.025 €

7.658 €

5

Außenkabine Superior TT

4.676 €

5.859 €

5

Außenkabine Superior TT Einzelbelegung

6.451 €

8.226 €

6

Außenkabine Superior TY

4.676 €

5.859 €

6

Außenkabine Superior TY Einzelbelegung

6.451 €

8.226 €

7

Außenkabine Superior XY

5.102 €

6.427 €

7

Außenkabine Superior XY Einzelbelegung

7.090 €

9.078 €

8

Außenkabine XTD

5.102 €

6.427 €

8

Außenkabine XTD Einzelbelegung

7.090 €

9.078 €

8

Außenkabine Superior XT

5.102 €

6.427 €

8

Außenkabine Superior XT Einzelbelegung

7.090 €

9.078 €

9

Suite MF

5.386 €

6.806 €

9

Suite MF Einzelbelegung

9.646 €

12.486 €

10

Suite ME

5.670 €

7.185 €

10

Suite ME Einzelbelegung

10.214 €

13.243 €

11

Suite MD

6.238 €

7.942 €

11

Suite MD Einzelbelegung

11.350 €

14.758 €

12

Suite MC

7.232 €

9.267 €

12

Suite MC Einzelbelegung

13.338 €

17.408 €

13

Suite MB

7.232 €

9.267 €

13

Suite MB Einzelbelegung

13.338 €

17.408 €

14

Suite MA

9.291 €

12.012 €

14

Suite MA Suite Einzelbelegung

17.445 €

22.898 €


*Frühbucher-Preis: Limitiertes Angebot. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreisepaket Auf Anfrage

Leistungen durch ReiseArt

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Flug von Deutschland nach Tromsø und zurück von Lonyearbyen
  • Hurtigruten Rail&Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Transfers in Tromsø und Longyearbyen
  • Anlandungen mit kleinen Booten, Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee an Bord

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights