Zurück zur Übersicht

Island, Jan Mayen und Spitzbergen - Expedition in die arktische Inselwelt

Island, Jan Mayen und Spitzbergen - Expedition in die arktische Inselwelt

Entdecken Sie die Höhepunkte der Arktis! Das mythische Island beeindruckt mit seinen vielfältigen Landschaften und der reichen Vogelwelt. Die weit entfernte Insel Jan Mayen entspringt in der Mitte des Atlantikkamms und Spitzbergens arktischen Inseln. Sie beherbergt mächtige Walrösser und Eisbären. Spektakuläre Landschaften, faszinierende Fjorde und die Mitternachtssonne liefern die atemberaubende Kulisse auf dieser Expeditionsreise.

Reiseverlauf

Tag 1 | Reykjavik

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Norwegische Siedler benannten Reykjavik ("rauchende Bucht") nach den beeindruckenden Rauchsäulen, die aus den heißen Quellen aufsteigen. Geysire, Berge, Gletscher und Geothermalbäder verleihen der Umgebung eine natürliche Schönheit. Eine Erkundung lohnt sich, bevor Sie an Bord von MS Fram gehen.


Tag 2 | Stykkishólmur & Flatey

Wenn wir das westliche Island erreichen, verstehen Sie, warum dieses Gebiet auch „Das Saga-Land“ genannt wird. Nehmen Sie sich die Zeit und entdecken Sie die Schönheit Stykkishólmurs: die vielfältigen Lava- und Felsformationen sowie Gletscher, aktive Vulkane und die heißen und kalten Quellen. Nehmen Sie teil an vielen spannenden Exkursionen, wie Kajakfahren, Wandern oder Reiten.

Die kleine Insel Flatey liegt 22 Meter über dem Meeresspiegel und ist nicht dauerhaft bewohnt. Zur Brutzeit im Frühsommer kehren die farbenfrohen Papageientaucher zu ihren Erdhöhlen zurück. Wir beobachten diese bezaubernden Vögel in aller Ruhe, während sie für ihre Jungen sorgen.


Tag 3 | Hornbjarg-Klippe & Reykjafjörður

Die Hornbjarg-Klippe liegt sehr einsam auf Island, im Nordwesten der Westfjorde. Hunderttausende Seevögel bevölkern dieses Kliff und nutzen es während des Sommers, um hier ihr Nest zu bauen. Hier finden sich Arten wie Tordalk, Dickschnabellumme und Trottellumme, Dreizehenmöwe und der Eissturmvogel. Eine 400 Meter hohe, steil aufragende Felswand inmitten einer üppigen Tierwelt zur Brutzeit – Sie werden sich lange an diesen Moment erinnern.

Reykjafjörður ist ein Kiesstrand zwischen zwei Felsrücken an der Nordküste. Während ruhiger See bringen wir Sie mit unseren Expeditionsbooten an Land. Hier können Sie Vögel am Strand entlang waten sehen und wunderschöne Frühlingsblumen entdecken.


Tag 4 | Auf See

Die Tage auf See eignen sich hervorragend, um zu entspannen und einfach nur die Wellen zu beobachten und sich in den Gedanken zu verlieren. Oder nehmen Sie an ein oder zwei Vorträgen unseres Expeditionsteams teil.  


Tag 5 | Jan Mayen

Die norwegische Insel Jan Mayen gehört wohl zu den abgeschiedensten Plätzen der Erde. Die Insel befindet sich zwischen zwei tektonischen Platten, genau dort, wo die nordamerikanische und die eurasische Platte aufeinandertreffen. Die Insel wird vom Beerenberg beherrscht, dem nördlichsten aktiven Vulkan der Erde. Holländische Walfänger operierten im 16. Jahrhundert von Jan Mayen, heute finden sich hier nur einige mutige Forscher, um die norwegische Wetterstation das Jahr über zu bedienen. Besucher auf Jan Mayen sind extrem selten, besonders für Touristen. Als eines der wenigen Schiffe in diesem Gebiet, operiert hier MS Fram mit ihrer Crew. Sie steuert diese exotische und arktische Insel an.  


Tag 6 | Auf See

Sobald wir weiter in Richtung Norden fahren, kühlt sich die Luft merklich ab. Dabei werden wir von Eisturmvögeln eskortiert, die auf Höre der Bullaugen fliegen! Nutzen Sie die Tage auf See um Ihre Fotos zu sortieren, entspannen Sie oder tanken Sie Energie auf für das nächste Abenteuer. 


Tag 7 - 9 | Entdecken Sie Spitzbergen, den Süd-Spitzbergen-Nationalpark und den Isfjord

Sobald wir von Jan Mayen in Richtung Norden fahren, werden wir die Wetter- und Eisbedingungen nutzen um günstig voran zu kommen. Wir werden einige Fjorde auf der Westseite von Spitzbergen erkunden und im Hornsund den riesigen Brepollen Gletscher ansteuern.  Wenn es die Bedingungen erlauben, können Sie es einmal mit “Brevandring” versuchen. Die Norweger nennen das, einen Gletscher zu Fuß zu durchqueren. Verwechseln Sie das nicht mit Eisklettern. Unser Brevandring findet auf “ebenem Eis” statt, allerdings müssen Sie manchmal eine kleine Spalte überwinden. Weiter nördlich am St. Jonsfjord können wir die kontrastreichen Farben der üppigen grünen Tundra mit seinen rosa und gelben Sonnenblumen erleben, die ganz nah am weiß-blauem Eis stehen. Mit etwas Glück sehen wir Walrösser am Poolepynten auf Prinz-Karl-Vorland. 

Innerhalb des Spitzbergen-Archipels gibt es etwa 3.000 Eisbären, wahrscheinlich die größte Konzentration auf der Erde. Eisbären sind Einzelgänger und haben weder eine feste Gruppe noch ein bestimmtes Jagdrevier. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir dieses Meeressäugetier entweder auf dem Treibeis, am Strand oder sogar im Meer beobachten können. Wie gesagt, wir beobachten oft Eisbären auf dieser Route – allerding nicht jeden Tag und nicht immer in unmittelbarer Nähe. Wie für die meisten Dinge in der Wildnis, gibt es auch hierfür keine Garantie. Aber je mehr Augen durch ein Fernglas schauen, desto größer sind unsere Chancen, den König der Arktis zu beobachten. 


Tag 10 | Longyearbyen

In Longyearbyen ist es Zeit Auf Wiedersehen zu sagen. Der Bus bringt Sie am frühen Morgen zum Flughafen für Ihren Flug nach Hause.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frühbucher-Preis*
Katalog-Preis

1

Innenkabine I

5.166 €

6.499 €

1

Innenkabine I Einzelbelegung

8.164 €

10.496 €

2

Außenkabine FJ

5.766 €

7.298 €

2

Außenkabine FJ Einzelbelegung

9.214 €

11.896 €

3

Außenkabine SD

5.995 €

7.604 €

3

Außenkabine SD Einzelbelegung

9.615 €

12.431 €

3

Außenkabine N

5.995 €

7.604 €

3

Außenkabine N Einzelbelegung

9.615 €

12.431 €

4

Superior Außenkabine U

6.485 €

8.258 €

4

Superior Außenkabine U Einzelbelegung

10.473 €

13.574 €

5

Superior Außenkabine F

7.392 €

9.467 €

5

Superior-Außenkabine F Einzelbelegung

12.060 €

15.690 €

6

Suite M

7.844 €

10.070 €

6

Suite M Einzelbelegunng

14.520 €

18.971 €

7

Suite MG

11.882 €

15.453 €

7

Suite MG Einzelbelegung

22.596 €

29.738 €


*Frühbucher-Preis: Limitiertes Angebot. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreisepaket Auf Anfrage

Leistungen durch ReiseArt

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Economy Hin- und Rückflug von Deutschland nach Reykjavik und zurück von Longyearbyen
  • Hurtigruten Rail&Fly, 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Flughafen- und Sicherheitsgebüren sowie Luftverkehrssteuer
  • Sämtliche Transfers in Reykjavik und Longyearbyen
  • Anlandungen mit kleinen Booten, Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee an Bord
  • Wind- und regenabweisende Jacke

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights