Zurück zur Übersicht

Über den Polarkreis

Über den Polarkreis

Reisezeitraum 16.06.2022 - 27.06.2022

AB

4.766 € p.P.


Preistabelle ansehen

Zum Anfrageformular

Buchen Sie bis zum 31. Dezember 2020 und erhalten Sie als zusätzlichen Bonus ein Bordguthaben von 250 US-Dollar!

Reiseverlauf

Tag 1 | Reykjavík, Island

Willkommen in Reykjavik, der Hauptstadt Islands und dem Ausgangspunkt der Expedition. Nach der Ankunft Transfer in eigener Regie in das Stadtzentrum von Reykjavik. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die faszinierende Stadt, die eine Vielzahl kultureller Institutionen wie Museen, Galerien oder die bekannte Hallgrímskirkja Kirche bietet. Die Parkanlagen, Gärten und Thermalbäder laden zum Verweilen ein. Genießen Sie die exzellenten Einkaufsmöglichkeiten, die Restaurants und das bekannte Nachtleben der Stadt. Übernachtung in einem zentral gelegenen Hotel.


Tag 2 | Einschiffung in Reykjavík

Die Einschiffung auf das kleine, komfortable Expeditionsschiff SEA SPIRIT erfolgt am Nachmittag. Lernen Sie Ihr Schiff kennen und freuen Sie sich auf den Beginn Ihrer Expedition! Bald heißt es „Leinen los!“ und die Reise beginnt.


Tag 3 | Westfjorde, Island

Der Expeditionstag in den Westfjorden offenbart die außergewöhnliche Schönheit dieser entlegener Region- nur ungefähr ein Zehntel der Besucher Islands verschlägt es in dieses Gebiet. Abhängig vom Wetter ist die SEA SPIRIT in den atemberaubenden Fjorden unterwegs und erkundet zum Beispiel Vogelfelsen, Fjordlandschaften oder kleine Fischersiedlungen.


Tag 4 | Insel Grimsey, Island

Die kleine Insel Grimsey liegt direkt am Polarkreis. Attraktionen sind die Basaltfelsen und die unzähligen Seevögel Kolonien. Der „Clown der Lüfte“, der Papageitaucher, kann in den steilen Klippen beobachtet werden.


Tag 5 | Die Insel Jan Mayen

Jan Mayen ist vulkanischen Ursprungs und die Landschaft wird durch den nördlichsten aktiven Vulkan der Welt dominiert- dem Beerenberg. Die Insel ist wild und bis auf die wenigen Mitglieder der norwegischen Wetterstation unbewohnt.

Am Eingang der Wetterstation hängt folgender Spruch: „Theorie ist, wenn man alles versteht, aber nichts gelingt. Praxis ist, wenn alles gelingt, aber keiner versteht warum. Auf dieser Station kombinieren wir Theorie und Praxis, sodass nichts gelingt und keiner versteht warum.“
In den steilen Klippen der Insel nisten unter anderem Eissturmvögel, Dreizehenmöwen, Gryllteisten und Küstenseeschwalben.


Tag 6 | Auf See

Die mitreisenden Lektoren halten Vorlesungen, um auf die kommenden Anlandungen in der Arktis vorzubereiten und Sie mit der einzigartigen Tierwelt vertraut zu machen, aber auch um von der fantastischen Landschaft Spitzbergens zu erzählen.


Tag 7-11 | Erkundung von Spitzbergen

Dies ist eine wahre arktische Expeditionskreuzfahrt! Die Route und tägliche Planung hängen deshalb stark vom Wind- und von den Eisverhältnissen ab. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter passen deshalb permanent den Fahrplan an, um Ihnen das bestmögliche Expeditionserlebnis zu bieten und mit Ihnen gemeinsam die Natur in diesem entlegenen Gebiet zu entdecken.

Eisbären und andere heimische Tiere der Arktis können jederzeit und allerorts in Spitzbergen gesichtet werden. Sie werden viele Gelegenheit erhalten, um Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, die atemberaubende Landschaft zu entdecken und in die Fußstapfen der früheren Polarforscher zu treten.

Sie erleben auf Ihrer Expeditionskreuzfahrt spektakuläre Fjorde, Küstenabschnitte und Inseln im nordwestlichen Teil von Spitzbergen. In diesem Gebiet treffen Sie auf einige der beeindruckendsten Landschaften der Arktis und haben ständige Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Tiefe Fjorde und enge Kanäle werden von hohen schneebedeckten Gipfeln eingerahmt. Von gewaltigen Gletschern gekalbte Eisberge treiben – in allen Blautönen schimmernd - im türkisfarbenen Wasser vieler Fjorde. Auf Eisschollen ruhen sich Robben aus und sind ständig auf der Hut vor Eisbären.

In der blühenden Tundra grasen Rentiere und Füchse sind auf Beutezug. Die Gewässer sind Lebensraum für Walrosse und eine Vielzahl von Walen. Die Insel ist bevölkert von Millionen von Zugvögeln, die das 24stündige Licht der strahlenden Mitternachtssonne nutzen.

Während Ihrer Expeditionskreuzfahrt besuchen Sie auch Plätze von historischer Bedeutung. Was wäre ein Besuch in der Arktis ohne das Betreten einer alten Walfangstation oder einer verlassenen Forschungsstation? Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Kohleförderung, die Fallensteller und die unzähligen Versuche, von Spitzbergen aus den Nordpol zu erreichen.

In der ehemaligen Kohlesiedlung Ny Ålesund sind heute internationale Forschungsstationen angesiedelt. Es ist eine der nördlichsten Siedlungen der Welt mit einem kleinen Museum, einem Shop und natürlich einer kleinen Post.

Die Tage sind ausgefüllt mit Anlandungen, Vorträgen des Expeditionsteams, fantastischer Landschaft und geselligem Bordleben. Alles fügt sich zu einem unvergesslichen Expeditionserlebnis zusammen.


Tag 12 | Ausschiffung in Longyearbyen, Spitzbergen

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von neu gefundenen Freunden. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen oder in das Zentrum von Longyearbyen.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frübucherpeis*
Reisepreis Seereise

1

Classic Dreibett Suite

4.766 €

5.295 €

2

Main Deck Kabine

6.566 €

7.295 €

3

Classic Kabine

7.016 €

7.795 €

4

Superior Kabine

6.711 €

7.895 €

5

Deluxe Kabine

7.561 €

8.895 €

6

Premium Kabine

8.241 €

9.695 €

7

Owner´s Suite / Eigner´s Suite

10.621 €

12.495 €


*Frühbucher-Preis: Limitiertes Angebot. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
Einzelbelegung auf Anfrage
An- und Abreisepaket auf Anfrage

Leistungen durch ReiseArt

  • Eine Hotelübernachtung vor der Einschiffung (Tag 1) in Reykjavik;
  • Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung;
  • Unterbringung an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie;
  • Alle Mahlzeiten während der Seereise (F/M/A);
  • 24-Stunden Wasser-, Tee- und Kaffeestation an Bord;
  • Alle geplanten Anlandungen und Zodiacfahrten (wetter- und eisabhängig);
  • Erfahrene Expeditionsleitung und Lektoren (englisch-/deutschsprachig);
  • Speziell für Polarregionen konzipierter Expeditionsparka;
  • Leihweise Gummistiefel für die Anlandungen;
  • Willkommens- und Abschiedscocktail;
  • Alle Hafengebühren;
  • Gruppentransfer zum Flughafen oder einem zentralen Ort am Tag der Ausschiffung;
  • Informationsmaterial;
  • Digitales Reiselogbuch;
  • Wi-Fi an Bord.

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights